Wie wird das FlipBook auf die Webseite gebracht?

Die FlipViewer Creator Software erzeugt einen Output-Ordner dessen Inhalt per FTP (Files Transfer Protocol) auf den Webserver transferiert werden muss. Dazu bietet die Software einen eigenen "Uploader", der jedoch etwas schwieriger zu konfigurieren und zu nutzen ist als ein spezialisiertes FTP-Programm. Wir empfehlen das kostenlose Programm FileZilla um die FlipBook daten einfach und schnell auf den Webserver zu transferieren.

Dort angekommen müssen Sie von Ihrer Webseite nur eine Verlinkung auf die flipviewerxpress.html datei vornehmen. Ein praktisches Beispiel: Ihnen gehört eine Webseite unter der Domain www.elektrowerkzeugkataloge.de. Auf Ihrem webserver legen Sie einen Ordner namens "jahreskatalog" an. In diesem Ordner laden Sie das FlipBook. Dann wäre die URL um das FlipBook aufzurufen www.elektrowerkzeugkataloge.de/jahreskatalog/flipviewerxpress.html.

Feedback and Knowledge Base